Bio-Circle verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service und die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie weiter browsen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

MAKING GREEN GOALS by Bio-Circle Surface Technology Ltd.

„Es war zunächst nur so eine Idee“, erzählte Mark Tomlinson, „die Bio-Circle Surface Technology GmbH in Deutschland sponsert den Motorsport, in Polen sind es die Motorräder. Wir brauchen auch so etwas Besonderes in England!“ 

Die Idee: Fussball. Kennt jeder, schaut jeder & weltweit erfolgreich und beliebt. Aber was hat dieser Sektor mit industriellem Reinigen zu tun? 

Jeder Fussball-Club besitzt ein oder mehrere Spielfelder, die aufwendig gepflegt und gewartet werden müssen. Mit Rasenmähern, Schneidewerkzeugen etc. wird der Rasen bis hin zu täglich geschnitten. Bis jetzt werden diese Cuttingtools nicht gewartet, zurück gestellt und dann wiederverwendet, bis zu dem Zeitpunkt (der meist sehr schnell eintritt) an dem die erbrachte Schneideleistung nicht mehr ausreicht und ein neues Werkzeug gekauft werden muss. 

„Das ist unsere Chance Sport und Business zu vereinen“, erklärte Mark. 

Vor ca. 3 Monaten ging er in die ersten Gespräche mit britischen Fussball-Clubs. Einer von denen war der Forest Green Rovers Football Club, der in der Football League Two, der vierthöchsten Liga in England spielt. Ansprechperson war hier ein Environmental manager. Das Ziel dieses Vereins ist nicht nur excellenten Fussball zu spielen, sondern auch als Vorbild für Umweltschutz und sicheres Arbeiten zu agieren. Da kam eine Bio-Circle Reinigungslösung wie gerufen. Man könnte fast sagen, es passt wie Faust aufs Auge. Grüne Trikots, grüner Rasen, grünes Reinigen. #GoFGR

Nicht nur die Farben passen hier zusammen, sondern auch die gemeinsame Zusammenarbeit. Mark platzierte dort einen BIO-CIRCLE GT Maxi mit BIO-CIRCLE L Ultra, welches zur Wartung verwendet wird. Und dies erfolgreich. Der Fußball Club ist sehr zufrieden und reinigt ab sofort umwelt- und anwenderfreundlich seine Cutting tools. 

Aber das war noch nicht alles: Im Stadion wurde ein Banner angebracht, der bei Heimspielen im Fernsehen zu sehen ist. 

Mark erzählte begeistert: „We have a food in the door of a really big sector. Nur alleine in England gibt es 92 Vollprofivereine, die alle ihren Rasen warten müssen. Dieser Sektor ist eine grosse Möglichkeit für Bio-Circle weltweit.“

Seit diesem Erfolg sind bereits viele weitere Gespräche mit top Fußballvereinen zustande gekommen. Es entwickelte sich sogar zu einem Selbstläufer, wenn Bio-Circle von den Clubs untereinander weiter empfohlen wird. Mark hat mehrere Anfragen erhalten. 

„Ich finde es einfach nur super, was bis jetzt aus dieser Idee entstanden ist. Auch wenn es sich bis jetzt noch in den Kinderschuhen befindet, bin ich sehr zuversichtlich. Die Fussballvereine können ein Vorbild für sämtliche andere Sektoren und Industrien sein. Reinigen ist nicht einfach nur Reinigen, dahinter steckt viel mehr. In der nächsten Zeit werde ich viel Networking betreiben und auf mehreren Messen und Konferenzen darüber sprechen. In diesem Sektor steckt viel Potenzial, nicht nur im maintenance-Bereich“, erläuterte der Head of Sales UK.

„Auch wenn man viel Arbeit investieren muss, hat es sich bis jetzt gelohnt. Nun rollen wir dazu noch passende Kampagnen via LinkedIn, Instagram oder Flyern aus, um Bio-Circle auch in diesem Sektor bekannt und gross zumachen. Und das alles unter dem Motto: MAKING GREEN GOALS.

FGR5

FGR3

FGR-1

Making-green-goals_schriftzug

FGR14