Sponsoring

Bio-Circle Motorsport

Das Unternehmen Bio-Circle Surface Technology GmbH ist in der Motorsport Rennsaison 2018 im siebten Jahr als Werbepartner mit dabei. Unterstützt wird der Traditionsrennstall Konrad Motorsport aus Verl, Grasser Racing aus Österreich und Mücke Motorsport aus Berlin und der Rennpilot Luca Stolz.

Spitzenleistung, Teamgeist und Leidenschaft verbinden den Premium-Sport und unser Unternehmen Bio-Circle Surface Technology GmbH. 

Bio-Circle Produkte sind im Motorsport aber auch in der Automobilindustrie häufig anzutreffen. Nachhaltig reinigen, schützen und schmieren auf höchstem Niveau, ist ein wichtiges Thema in dem schnellen Sport. So kann es schon mal sein, dass in der einen oder anderen Werkstatt z.B. ein BIO-CIRCLE Pinselwaschtisch steht. 

Erleben Sie mit uns spannende Rennmomente.

Bio-Racing

 

Grüner Lamborghini  von GRT Grasser Racing siegt in Daytona beim 24h Rennen

Bio-Circle ist als Sponsor mit dabei

Das Motorsportteam GRT Grasser Racing wird von dem OWL-Unternehmen Bio-Circle seit einigen Jahren unterstützt. Mit dem grünen Lamborghini, welcher schon aus den ADAC GT Masters und der Blancpain-Serie bekannt ist, holt das Team bei einem der grössten 24h Rennen den Sieg in der GTD-Klasse.

Aufregender hätte ein Rennen nicht sein können. Erst in der finalen Runde entschied sich der Sieg. Mirco Bortolotti, Rolf Ineichen, Rik Breukers und Frack Perera heissen die Fahrer des Siegerautos mit der Nummer 11.

Ein technischer Fehler sorgte im Qualifying dafür, dass das Team auf den letzten Platz strafversetzt wurde. Aus dem letzten Starterfeld der GTD-Klasse startete Mirko Bortolotti ins 24h Rennen am vergangenen Wochenende. Bereits bei seinem ersten Stint kämpfte sich der Pilot ins vordere Starterfeld vor. Rolf Ineichen, Rick Breuters und Franck Perera schafften es in den nachfolgenden Stunden weitere Plätze gut zu machen und Konstant zwischen den Plätzen 1 und 5 zu fahren.

Nach einer anstrengenden Nacht mit leichtem Regen dann die Schlussphase. Es wurde ein Viererkampf zwischen zwei Lamborghinis, einem Mercedes sowie einem Lexus. In der Schlussphase kämpfen der Lamborghini von GRT Grasser Racing und der Mercedes vom Riley Racing Team um Platz 1. Doch dann muss der Mercedes zum Tanken in die Box. Die Chance für #11 die Führung auszubauen. Mirko Bortolotti fuhr das Auto über die Siegeslinie. GRT Grasser Racing gewinnt zum ersten Mal mit einem Lamborghini das Rolex 24h Rennen in Daytona. Es war Lamborghini´s erster Sieg in einem 24h Rennen. Platz 2 sichert sich das Lexus Team und Platz 3 das zweite Lambo- Team.

IMG_1526

GRT Grasser Racing siegt in Daytona

Das 24h Rennen in Daytona (USA) hat zum allerersten Mal ein
Lambroghini gewonnen.

Mirko Bortolotti, Rolf Ineichen, Franck Perera und Rik Breukers heissen die
Siergerpiloten des grünen Lambos.

Konrad Motorsport holt Meistertitel

Der Meistertitel des Porsche Carrera Cup 2017 geht an Konrad Motorsport.

Dennis Olsen sichtert sich beim letzten Rennen der Saison den Fahrertitel.